Golfurlaub in Kroatien

14 Oktober 2013 AUTOR:

Abschlag mit Meerblick und Gebirgspanorama

Golfurlaub in Kroatien
Stilvolle Greens direkt am Meer und mitten in einer mediterranen Landschaft, hinter der sich die schneebedeckten Gipfel der Alpen majestätisch erheben – so paradiesisch kann ein Golfurlaub in Kroatien sein.

Wer einen Urlaub in Kroatien plant, denkt wahrscheinlich zuerst an endlos lange Strände und grenzenloses Badevergnügen in der tiefblauen Adria. Doch immer mehr begeisterte Golfer entdecken dieses Urlaubsland für sich und genießen das ganze Jahr über die wunderschöne mediterrane Natur, in der sich das Handikap geradezu spielerisch verbessern lässt.

Riesige Golfanlagen wird man in Kroatien zwar nicht finden. Dafür begeistern einige kleine bis mittelgroße Golfplätze ihre Besucher mit einer teilweise unberührten Natur, diversen tierischen Bewohnern und der großartigen Kulisse verschiedener Landschaftsformen. Die überschaubaren Golfplätze und Driving Ranges bieten nicht nur Anfängern des Golfsports ideale Bedingungen, auch Könner und Profis sind von den hervorragend angelegten Plätzen durchaus beeindruckt.

In Kroatien gibt es insgesamt fünf große Golfanlagen und einige kleinere Plätze, deren Benutzung meist den Gästen der jeweiligen Hotels vorbehalten ist. Die meisten Golfclubs bieten ihren Gästen nicht nur die komplette Ausrüstung sowie Kurse und Trainingsstunden für Anfänger und Fortgeschrittene, auch an überwiegend komfortablen bis luxuriösen Übernachtungsmöglichkeiten mangelt es in der Umgebung dieser Anlagen keinesfalls.


Golfplätze in Kroatien auf einer größeren Karte anzeigen

Golfen an der westlichsten Spitze von Istrien – Golf Club Adriatic in Savudrija

Golfurlaub in KroatienDer erst 2009 eröffnete Platz befindet sich am westlichen Ende der istrischen Halbinsel in Savudrija direkt am Meer. Der im Jahr 1818 gebaute, 36m hohe Leuchtturm am gleichnamigen Kap symbolisiert das Ende des Festlands, so dass dieser Golfplatz tatsächlich direkt an der Adria liegt und einen atemberaubenden Blick auf die benachbarten Küstenstädte sowie die in der Ferne aufragenden österreichischen Alpen bietet. Der Golfplatz gehört zum Areal des auf der Nordseite der Landzunge gelegenen Hotels Kempinski Adriatic, das auch über einen eigenen Bootsanleger und einen “hoteleigenen” Strand verfügt. Auch nach einer angemessenen Unterkunft muss man hier nicht lange suchen, denn das Hotel kann mit zahlreichen luxuriösen Zimmern und Suiten aufwarten.

Auf dem Golfplatz selbst muss man schon sehr viel Selbstdisziplin aufbieten, um seinen Blick von der traumhaften Aussicht, die bis nach Triest reicht, zu lösen und sich auf das professionelle 18-Loch-Spielfeld zu konzentrieren, das mit allen Schikanen und Raffinessen ausgestattet ist, die der Golfsport zu bieten hat. Der Golf Club Adriatic verfügt auch über einen Übungsplatz, wo die Gäste Trainingsstunden in allen Kategorien ihrer Fähigkeiten nehmen können. Viele Golfurlauber schätzen auch die Nähe zu Deutschland, da der “hohe Norden” von Kroatien über Italien bequem zu erreichen ist.

Altehrwürdige Tradition inmitten grandioser Natur – Golfplatz Brijuni

Golfurlaub in KroatienEr ist der älteste und damit traditionsreichste Platz in Kroatien und befindet sich darüber hinaus in einem landschaftlichen Paradies, das passionierte Golfer schon seit dem Jahr 1922 in seinen Bann zieht. Schon bei der Entstehung des Golfplatzes auf Veli Brijun galt die Insel als beliebter Ferienort von reichen Adligen und wohlhabenden Mitgliedern der High Society, und nur ein Jahr nach der Eröffnung der Anlage fand bereits das erste Golfturnier statt. Im Laufe der Zeit wurde der Golfplatz Brijuni mehrmals verändert, erweitert und modernisiert, und heute kann man 18 Löcher bespielen kann, die nicht ganz einfach in kleinen Wäldchen, Sandgruben und an diversen Wasserhindernissen liegen, so dass der Golfplatz selbst für geübte Spieler eine große Herausforderung darstellt. Die Golfanlage zählt zu den schönsten in ganz Kroatien und kann des milden Klimas wegen ganzjährig bespielt werden.

Auf diesem Golfplatz befinden sich die Spieler keinesfalls nur unter Ihresgleichen. Obwohl Zuschauer auf Golfanlagen im Allgemeinen verpönt sind und des Platzes verwiesen werden, müssen sich die Golfspieler hier an die speziellen Regeln dieser Insel halten. Im Nationalpark Brijuni-Inseln kann es durchaus vorkommen, dass Pfauen, Hirsche, Hasen oder Mufflons das Hantieren mit den Schlägern mehr oder minder interessiert beobachten. Denn Naturschutz wird auf den Brijuni-Inseln großgeschrieben, so auch auf der Golfanlage.

Während herkömmliche Golfplätze sich selbst in den heißen Sommermonaten in einem satten, saftigen Grün präsentieren, hat auf Veli Brijun die Natur das Sagen. Auf dem ökologischen Golfplatz sind Pestizide ebenso verpönt wie eine künstliche Bewässerung der Grünanlagen. So kann es in heißen Sommern durchaus möglich sein, dass sich der einst grüne Rasen in eine dürre, ausgetrocknete “Steppe” verwandelt. Der Anblick der ausgedörrten Rasenflächen hat schon so manchen Golfer zuerst befremdet, doch bald schon akzeptiert man den natürlichen Lauf der Dinge, der den Golfspielern insoweit entgegenkommt, als sie entgegen der ansonsten geltenden Regeln den Ball auch einmal verschieben dürfen, wenn er gar zu ungünstig gelandet ist. Im Winter kann die Bora sehr ungemütlich über den Golfplatz wehen, doch auch der für diese Region recht raue Wind hält echte Golfer nicht vom Spiel ab.

Selbstverständlich kann man sich auch auf dem Golfplatz Brijuni sämtliche Ausrüstung ausleihen oder auch kaufen. Obwohl diese Anlage gerne auf ihre liebevoll gepflegte Tradition als nobler Tummelplatz für Adel und gehobene Gesellschaft hinweist, hat heute jeder Golfspieler Zutritt zu diesem wirklich einzigartig gelegenen Platz. Vereinzelt werden jedoch auch Stimmen laut, die eine Rückkehr zu dem Glanz längst vergangener Zeiten begrüßen würden…

Exklusives Green mit hauptstädtischem Flair – Golf & Country Club Zagreb

Golfurlaub in KroatienWer gediegenes Golfvergnügen mit großstädtischem Leben verbinden möchte, ist im Golf & Country Club Zagreb genau richtig. Die Anlage liegt in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt von Zagreb, nicht weit vom Fluss Sava entfernt. Die geringe Entfernung zur kroatischen Hauptstadt macht diesen Golfplatz zum beliebten Treffpunkt für Geschäftsleute, die sich nach einem anstrengenden Arbeitstag in der herrlichen Natur der Sportanlage eine Auszeit gönnen möchten. Das anschließende gesellige Beisammensein gehört dabei ebenso zum sportlichen Ritual wie das Spiel auf dem 18-Loch-Platz selbst.

Aber auch Urlaubsgäste und Touristen sind auf diesem Platz willkommen, wo sie einen sportlichen und erholsamen Tag gleichermaßen verbringen können. Während die 18-Loch-Anlage der Öffentlichkeit zugänglich ist, gibt es noch einen Platz mit neun Löchern, zu dem jedoch nur Clubmitglieder Zutritt haben. Ein weiteres Plus dieser Anlage ist der Übungsplatz, auf dem bis zu 40 Golfer zugleich an ihrem Abschlag arbeiten können, ohne sich dabei allzu sehr ins Gehege zu kommen. Auch für die Zeit nach dem Spiel ist hier bestens gesorgt, da die Restaurants, Bars und der Spielplatz der Anlage genügend Möglichkeiten für ein entspanntes “Après-Golf” bieten.

Golf und Wellness zwischen Wald und Weinbergen – Golfclub Sveti Martin

Golfurlaub in KroatienEtwa eine Autostunde von Zagreb entfernt liegt der Golfplatz des Spa & Golf Resorts Sveti Martin überaus idyllisch inmitten einer hügeligen Landschaft mit Wäldern und Weinbergen. Die Gäste dieses Hotels müssen sich täglich aufs Neue zwischen Golfplatz und Wellness entscheiden, was den Aufenthalt zumindest für unentschlossene Urlauber nicht ganz einfach macht. Die Golfanlage wurde erst im Jahr 2009 errichtet und bietet ihren Gästen neun Löcher auf einem interessanten, weil hügeligen Terrain. Große Teile des Platzes sind mit Kunstrasen bedeckt, der außerdem noch beheizbar ist, so dass man hier selbst bei Eis und Schnee – was in Kroatien nicht die Regel ist – an seinem Handikap arbeiten kann. Zum Aufwärmen danach ist das großzügige Wellnesscenter ideal, wo man sich mit allerlei Anwendungen und vielen Extras von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen kann.

Hauptstadtnah und dennoch naturverbunden – Golfclub “Dolina Kardinala”

Golfurlaub in KroatienNur etwa 40 Kilometer von der Hauptstadt Zagreb entfernt und nahe von Karlovac liegt der mit 18 Löchern bestückte Golfplatz des Golf & Country Clubs Dolina Kardinala. Hier finden sportlichen Urlauber alles, was das Golferherz begehrt: Golfausrüstung und Unterricht von ausgebildeten Trainern gehört hier ebenso zum breit gefächerten Angebot wie ein Hotel, das seinen Gästen komfortable Zimmer und Suiten bietet.

Selbstverständlich muss man auch hier nicht Clubmitglied oder Hotelgast sein, um einen aktiven Tag auf dem Golfplatz zu verbringen, denn auch zahlende “Zufallsgäste” aus der Umgebung sind stets willkommen. Der Golfclub rühmt sich auch seiner besonders gepflegten Rasenflächen und seiner komfortablen Nähe zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten der Hauptstadt Zagreb.

Hier geht es zu den bekanntesten Golfclubs in Kroatien:

» Golf & Country Club Zagreb: www.gcczagreb.hr
» Golf & Country Club Dolina Kardinala: www.croatia-golf.hr
» Golf Club Adriatic: www.golf-adriatic.com
» Golf Club Pula: www.golfklub-pula.com
» Golf Club Sveti Martin: www.spa-sport.hr

© Bilder: croatia-golf.hr / golf-adriatic.com / brijuni.hr / gcczagreb.hr / spa-sport.hr

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.8/5 (12 votes cast)
Golfurlaub in Kroatien, 2.8 out of 5 based on 12 ratings

Kommentare sind bei diesem Beitrag leider nicht möglich.

AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum

Aktualisiert am 27.08.2015      © 2003-2015 Adrialin GmbH      info@adrialin.de