Gorski Kotar – verträumtes Landschaftsidyll im Hinterland der Kvarner Bucht

28 Januar 2012 AUTOR:

Gorski Kotar in KroatienHat man sich für einen Urlaub in der Kvarner Bucht entschieden, sollte man den Aufenthalt in dieser reizvollen Gegend von Kroatien nicht ausschließlich auf Strände, Badebuchten und Küstenstädte beschränken. Das Landesinnere des kroatischen Küstenlands kann mit Naturschönheiten aufwarten, wie sie idyllischer und verträumter nirgendwo anders anzutreffen sind.

Die Landschaft des Gorski Kotar liegt mitten im dinarischen Gebirgssystem im Nordwesten von Kroatien und erstreckt sich im Westen bis zum kroatischen Küstengebiet. Es ist unbestritten, dass Kroatien mit vielen wunderschönen Landschaftsformen mit Wäldern, Bergmassiven und wildromantischen Schluchten aufwarten kann, doch ist es der Gorski Kotar, der in seiner Vielfalt als ein ganz besonderes gelungenes Stück der Schöpfung bezeichnet werden darf.

Die Hochebene des Gorski Kotar erhebt sich steil über der Kvarner Bucht, um zum Landesinneren hin in sanften Stufen zu verlaufen. Geprägt wird diese Landschaft von weitläufigen Hängen, die mit dichten Wäldern bewachsen sind, grünen Tälern mit dem munter plätschernden Kamacnik-Fluss und kristallklaren Bächen sowie romantischen Dörfern, deren Dächer noch mit Holzschindeln gedeckt sind. Es ist ein ideales Terrain für ausgedehnte Wanderungen, bei denen immer wieder ein Berg am Horizont erscheint, den es zu erklimmen lohnt, um die prächtige Aussicht zu genießen.

Auch der Risnjak-Nationalpark gehört zum Gorski Kotar, der nicht nur die Herzen von Naturfreunden und passionierten Wanderern höher schlagen lässt. Der Nationalpark kann immerhin zwei beachtliche Berge vorweisen, den Veliki Risnjak mit 1528 Metern Höhe und den nur um wenige Meter kleineren Snjeznik. Wer mit offenen Augen durch diese Wälder streift, wird einen Blick auf das eine oder andere Exemplar der artenreichen Tierwelt erhaschen können. Während sich Braunbären und Wölfe eher verborgen halten, ist es sehr wahrscheinlich, dass man einen Luchs oder eine Gämse zumindest aus der Ferne erspähen kann.

Der besondere Reiz des Gorski Kotar liegt wohl darin, dass die Landschaft touristisch kaum erschlossen ist. Dies wiederum erhält die Natur in ihrem ursprünglichen Zustand, der dieser idyllischen Region nach Möglichkeit erhalten bleiben sollte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar schreiben!

You must be logged in to post a comment.

AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Impressum

Aktualisiert am 27.08.2015      © 2003-2015 Adrialin GmbH      info@adrialin.de