Adrialin

Dubrovnik - Dalmatien - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub in Dubrovnik

Wir haben 393 Unterkünfte in Dubrovnik für Sie im Angebot.

Die Stadt Dubrovnik hat ca. 49278 Einwohner und liegt im Einzugsbereich von Dubrovnik, der nächsten größeren Stadt. Die Ortsteile von Dubrovnik sind folgende: Gruz, Insel Kolocep, Lapad, Plat, Babin Kuk, Srebreno, Stikovica, Ratac, Slano, Altstadt, Zaton, Mlini, Molunat, Mokosica, Lozica, Komolac, Cibaca, Brsecine, Trsteno, Orasac, Insel Lopud, Rozat Donji, Sustjepan, Vrbica.


Allgemeines

Dubrovnik gilt als die schönste Küstenstadt an der kroatischen Adria und kann sich vieler schmeichelnder Namen rühmen. "Perle der Adria" oder "Paradies auf Erden" sind nur zwei der Superlative, die dieser Stadt von berühmten Dichtern und begeisterten Reisenden im Laufe der Zeit bereits verliehen wurden. Die malerische Altstadt und das herrlich milde Klima ziehen das ganze Jahr über zahllose Besucher nach Dubrovnik, die sich von der Sonne, dem Meer, der Kultur, den Kunstschätzen und dem unvergleichlichen Flair dieser Hafenstadt bezaubern lassen.

Das ehemalige Ragusa war schon zu frühen Zeiten ein begehrtes Ziel für viele Eroberer, denen es nach dem Reichtum und den Schätzen dieser Stadt gelüstete. Auch heute sieht man Dubrovnik noch die Spuren der byzantinischen und venezianischen Herrschaft an, da beide Kulturen ihre unverwechselbaren Spuren im Stadtbild hinterlassen haben. Die Stadt musste einige Kriege und Zerstörungen über sich ergehen lassen, aus denen sie immer wieder wie der legendäre Phönix aus der Asche in neuer "alter" Pracht auferstanden ist. Heute sieht man der Altstadt von Dubrovnik die in jüngster Vergangenheit zugefügten Schäden nicht mehr an und die Stadt gibt sich ebenso selbstbewusst und faszinierend wie je zuvor.

Es ist kaum möglich, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik aufzuzählen, da eigentlich jedes Haus und jedes Bauwerk der Altstadt sehenswert und von architektonischer Bedeutung sind. Ein Stadtbummel durch die "Perle der Adria" ist entlang der Stadtmauer besonders reizvoll, spaziert man hier doch hoch über der Stadt auf mächtigen Bastionen und Wällen, die den mittelalterlichen Stadtkern auf einer Länge von zwei Kilometern umschließen. Ein ganz besonderes Highlight bietet der Ausblick von oben auf das intensive Türkisblau des Meeres, in dem sich die vorgelagerte Insel Lokrum wie ein hingetupftes Fleckchen Grün ausnimmt. Betrachtet man die bis zu sechs Meter dicken und fast 25 Meter hohen Mauern, muss man der Baukunst des 13. Jahrhunderts unbedingten Respekt zollen. Unten in der Stadt ist es schwer, unter der Vielzahl an Kirchen und Baudenkmälern eine Wahl zu treffen. Die prächtigen Marmoraltäre der Erlöserkapelle Sv. Spas sind ebenso sehenswert wie der wunderschöne Kreuzgang des nebenan gelegenen Franziskanerklosters. Beeindruckende Brunnen, eine der ältesten Synagogen Europas und prunkvolle Palazzi säumen den Weg bis zum gewaltigen Rektorenpalast, der allein schon durch seinen gotischen Baustil bedeutend wirkt. Dazwischen gibt es eine Vielzahl von Museen und Galerien zu entdecken, die ebenso zum Verweilen einladen, wie die romantischen Restaurants in den engen Gassen, in denen man besonders am Abend das stimmungsvolle Ambiente von Dubrovnik mit allen Sinnen genießen kann.
Ausflüge

In und um Dubrovnik bietet sich eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten. Sie werden meist von lokalen Agenturen angeboten, können aber auch allein angegangen werden. Das ist dann mit einem Mietwagen und einer guten Karte nicht so schwer. Empfohlen wird eine Bootsfahrt zur nahe gelegenen Insel Korcula. Hier gibt es verschiedene historische Attraktionen und ein wahres Naturparadies zu entdecken. Auch die Insel Mljet ist einen Besuch unbedingt wert. Der westliche Teil der Insel wurde zum Nationalpark erhoben. Es gibt hier viele malerische Buchten sowie einige Karstseen.

Erwähnt werden muss bei einer Beschreibung der Ausflugsziele noch die Insel Lokrum, die nur rund einen dreiviertel Kilometer von Dubrovnik entfernt ist. Hier bieten sich ideale Möglichkeiten zum Baden oder zum Wandern. Das gesamte Gebiet ist ein Naturschutzgebiet. Hier findet der Urlauber Ruhe und Entspannung, kann sich vom Alltag erholen und die Seele baumeln lassen.
Sehenswürdigkeiten

Dubrovnik ist eine Stadt, die vor allem für kulturell interessierte Urlauber überaus interessant ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Sehenswürdigkeiten auch Bauwerke sind, die die Geschichte überdauert haben. So die Kathedrale von Dubrovnik. Sie wurde zwischen 1672 und 1713, in der Zeit des Barock, erbaut. Hier kann ein berühmtes Gemälde von Tizian besichtigt werden. Es trägt den Namen „Maria Himmelfahrt“. Besichtigt werden darf ebenfalls die hier befindliche Schatzkammer. Dort sind Reliquien unterschiedlicher Heiliger zu sehen, zum Beispiel des Schutzpatrons von Dubrovnik, dem Heiligen Blasius. Er ist in Silber und Gold gefasst. Allerdings ist für den Zutritt zur Schatzkammer ein Eintrittsgeld zu zahlen.

Die Festung von Dubrovnik thront über der Stadt. Sie kann kostenlos besichtigt werden, einziger Preis für die Besichtigung ist ein wenig Schweiß für den Aufstieg auf den Berg. Hier wird über den Unabhängigkeitskrieg Kroatiens berichtet und über den Beschuss der Stadt, welchem sie natürlich standgehalten hat.

Wie bereits erwähnt sind die Stadtmauern von Dubrovnik eine Besichtigung wert. Sie sind bis zu 25 Meter hoch und auf der Landseite zwischen vier bis sechs Meter dick. Es gibt verschiedene Türme und Bastionen, Eckbefestigungen und eine Festung. Im Westen steht das Pile Tor, welches in die Altstadt von Dubrovnik führt. Hinter dem Tor befindet sich ein Aufgang zur Stadtmauer. Hier ist einst ein Rundweg angelegt worden. Das Besichtigen der Stadtmauer kostet ein wenig Geld, ein kleiner Teil, der sich beim Marine Museum befindet, kann aber auch kostenlos besichtigt werden.

Südwestlich des eben genannten Tors befindet sich das Fort Lovrijenac. Es kann besichtigt werden und ist in erster Linie architektonisch interessant. Vor hier aus hat der Besucher einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Ansonsten ist das Gebäude innen fast leer.
Historische Altstadt,  Historische Stadtmauern,  Kathedrale,  Kirchen,  Museum
Sportmöglichkeiten

Für sportbegeisterte Urlauber ist Dubrovnik ein wahres Traumziel. Vor allem Schwimmen, Segeln, Kajakfahren, Tennis oder Tauchen werden angeboten und ziehen zahlreiche Urlauber an. Auch einfache Sportarten, wie Tischtennis, Wasserball oder Volleyball können probiert werden. Es wird sogar gesagt, dass der Strand Banje von Dubrovnik der drittschönste Strand der Welt ist. Da lohnt sich ein Besuch doch auf jeden Fall. Auch auf den bereits genannten Inseln bieten sich tolle Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Hier kann in aller Ruhe die Gegend erkundet werden. Möglich ist dies auch unter Zuhilfenahme eines ortskundigen Führers, was das Orientieren und die Informationsfindung doch beträchtlich erleichtert.
Radfahren,  Reiten,  Schwimmen,  Tauchen,  Tennis
Gastronomie und Unterhaltung

Bar,  Cafe,  Casino,  Discothek,  Internetcafe,  Pizzeria,  Restaurant,  Theater
Wellness- Beauty- und Gesundheitsangebote

Ambulanz,  Friseursalon,  Kosmetiksalon,  Krankenhaus,  Massage,  Wellnessangebot
Einkaufen

Bäckerei,  Bekleidungsgeschäft,  Boutique,  Einkaufszentrum,  Marktverkauf,  Metzgerei,  Obst-und Gemüseladen,  Schmuckgeschäft,  Souvenirshop,  Supermarkt
kurzer geschichtlicher Überblick

Es gibt eine alte Legende, die besagt, dass Dubrovnik einst als Festung von einem slawischen Prinzen errichtet worden sei. Er hieß Pavlimir. Er hielt sich in Rom auf und erhielt dort einen Hilferuf aus der Heimat. Schnell kehrte er dorthin zurück und schlug seine Feinde. Nun hatte er die Erlaubnis bekommen, über die gesamte Stadt zu herrschen. Dies ist aber, wie bereits erwähnt, nur eine Legende.

Als weitaus wahrscheinlicher wird angenommen, dass die ersten Siedler, die nach Dubrovnik kamen, aus Cavtat kamen, dem früheren Epidaurus. Der Name der Stadt, Dubrovnik, kommt vom Wort Dubrava aus dem Slawischen. Das bedeutet soviel wie Hain. Die Siedler hingen an ihrer Freiheit und waren auch bereit, diese gegen alle Feinde zu verteidigen. Sie gingen dabei keinerlei Kompromisse ein. Sie konstruierten wahrlich brillante Wälle und Stadtmauer, die dazu beitrugen, dass die Stadt niemals eingenommen werden konnte. In ihrer ganzen Geschichte ist das nicht ein einziges Mal vorgekommen. Es gab nur zwei Tore, durch die der Zutritt zur Stadt gewährt werden konnte.

Bis zum Jahr 1205 stand Dubrovnik unter byzantinischer Vorherrschaft, danach unter venezianischer. Dies dauerte bis 1358. Danach begannen die Dubrovniker sich mit der Stephanskrone abzufinden und sich damit zu arrangieren. Es wurden Tribute erhoben, die aber wenigstens bewirkten, dass die Stadt immer sicher war. Kriege wurden vermieden und der Handel, der ohnehin schon florierte, wurde immer weiter vorangetrieben. Daraus resultierte ein nicht unbeträchtlicher Wohlstand der Bevölkerung von Dubrovnik. In der Folge wurde dann eine der herrlichsten Anlagen in der Stadt errichtet. Große Teile von Dubrovnik wurden allerdings im Jahr 1667 durch ein starkes Erdbeben zerstört. Danach wurde Dubrovnik wieder aufgebaut und steht heute noch nahezu unverändert.

Urlaub in Dubrovnik mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Dubrovnik, oder wollen Sie sich einfach nur über Dubrovnik in Dalmatien informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Dubrovnik Ferienwohnungen, Dubrovnik Ferienhäuser, Dubrovnik Hotels, Dubrovnik Ferienanlagen, Dubrovnik Landhäuser, Dubrovnik Pensionen, Dubrovnik Gästezimmer, Dubrovnik Mobilheime
Dubrovnik, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE