Adrialin

Savudrija - Istrien - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub in Savudrija

Wir haben 32 Unterkünfte in Savudrija für Sie im Angebot.

Der Badeort Savudrija hat ca. 400 Einwohner und ist 8 km von Umag entfernt, der nächsten größeren Stadt. Die Ortsteile von Savudrija sind folgende: Zambratija.


Allgemeines

Das Fischerdorf Savudrija liegt auf dem gleichnamigen Kap und ist der westlichste Punkt auf der Halbinsel Istrien und somit von ganz Kroatien. Das nahe an der Grenze zu Slowenien und nicht weit entfernt zu Italien gelegene Savudrija ist wegen der schönen Strände und der von Pinienwäldern gesäumten Küste ein beliebtes Ausflugsziel bei Italienern und Slowenen.

Die schöne Lage auf der leicht gewellten Landzunge macht das Dorf, das auch heute noch traditionell vom Fischfang lebt, zum vielbesuchten Urlaubsort für Sonnenhungrige und Feinschmecker zugleich. Die hervorragenden Restaurants sind für ihre landestypischen Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten weit über die Grenzen von Savudrija hinaus bekannt und locken eine Vielzahl von Genießern und Schlemmern an. Der Ort bietet eine reiche Angebotsvielfalt an Unterkünften aller Art, die von einem Hotel direkt am Meer über Appartementanlagen, Ferienhäusern und zahllosen Privatunterkünften reichen. Auch Camper finden in Savudrija auf den modernen, gut ausgestatteten Plätzen ideale Bedingungen vor. Zu den Campinganlagen gehören ein FKK-Abschnitt, mehrere Restaurants, Bootsliegeplätze, eine Slipanlage, ein langer Kiesstrand und natürlich pittoreske Felsen. Wer seinen Urlaub einmal völlig anders als im Wohnmobil oder in der Appartementanlage verbringen möchte, findet in der kleinen Ferienwohnung im Leuchtturm des Ortes eine abwechslungsreiche und beinahe abenteuerliche Alternative zum "herkömmlichen" Urlaubsdomizil.

Das kleine Fischerdorf erfuhr in den 1970er Jahren einen wahren Bauboom mit modernen Sommerhäusern und Ferienwohnungen. Dennoch konnte sich Savudrija sein landestypisches Ambiente bestens bewahren. Dem Ort ist es auch gelungen, sogar einige Ferienanlagen zu kleinen idyllischen Siedlungen zu gestalten, in denen man sich inmitten anderer Gäste dennoch ganz individuell wohlfühlt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Savudrija zählt die kleine aus dem 11. Jahrhundert stammende Kirche. Auch der stimmungsvolle Fischerhafen lädt zum Verweilen ein; hier lässt sich das geschäftige Treiben der ein- und auslaufenden Boote herrlich beobachten, da die Fischerei ein wichtiger Wirtschaftszweig des Ortes darstellt. Das Wahrzeichen des Fischerdorfs und herausragendes Monument zugleich ist der im Jahr 1826 von den Österreichern erbaute Leuchtturm. Der Turm ist zwar nicht mehr in Betrieb und wird als Ferienwohnung genutzt, doch wird abends stets das Licht darin ausgemacht. Ob der Grund darin liegt, die vorbeifahrenden Schiffe nicht zu verwirren oder ganz einfach nur im verantwortungsbewussten Umgang mit Strom zu finden ist, konnte noch nicht ergründet werden.

Für die Badeurlauber von Savudrija sind die wunderschönen Strände die Hauptattraktion des Ortes. Sie sind mit Kies bedeckt oder bestehen aus gewaltigen Steinplatten, die sanft ins Meer hinabführen. Die Pinienwälder entlang der Küste sind nicht nur als Schattenspender beliebt, auch ihr aromatischer Duft trägt zur einzigartigen mediterranen Stimmung von Savudrija bei.
Ausflüge

Wer abends etwas erleben möchte, der sollte nach Umag fahren. Auch Portoroz in Slowenien kann dafür empfohlen werden, das Nachtleben hier ist mit dem in Savudrija gar nicht zu vergleichen. In Savudrija lässt man den Abend in einem Restaurant bei einem guten Glas Wein aus der Umgebung ausklingen.

Ein Ausflug ist auch zum Waldpark Franciskane Hrvatske Suma möglich. Dieser kleine Park ist für kürzere Spaziergänge sehr schön geeignet. Ganz in der Nähe von Savudrija befindet sich die kleine Ortschaft Zambratija. Hier wird immer im August das Volksfest zu Ehren der Heiligen Maria Magdalena begangen. Der ganze Ort ist dann auf den Beinen.
Sehenswürdigkeiten

Das Wahrzeichen von Savudrija ist der Leuchtturm. Er wurde bereits im Jahr 1826 errichtet und misst etwa dreißig Meter in der Höhe. Er ist der älteste Leuchtturm von ganz Kroatien. Außerdem kann er noch mit einem Superlativ aufwarten: Er ist der nördlichste Leuchtturm des Landes. Sehr alt und immer noch in Betrieb ist das Leuchtfeuer, welches vor Kap Savudrija angezündet wird. Es soll die Seeleute vor Untiefen und Klippen warnen. Der Leuchtturm jedoch dient heute als Herbergsmöglichkeit und ist nicht mehr zu dem Zwecke im Einsatz, zu dem er ursprünglich errichtet wurde.

Zum Leuchtturm gibt es auch eine Legende: Ihr zufolge hat ein Fürst ihn für eine kroatische Adlige erbauen lassen. Das war im Jahr 1818. Allerdings ist die Legende sehr traurig, denn als der Leuchtturm fertig gestellt war, starb die Adlige, in die der Fürst verliebt war. Daraufhin verließ er den Leuchtturm und auch den Ort Savudrija.

Doch natürlich gibt es in Savudrija auch noch andere Sehenswürdigkeiten. So zum Beispiel die Rochuskapelle. Sie ist zu finden, wenn man der Ulica Garibaldi folgt, der Hauptgasse in Savudrija. Die Kapelle stammt aus dem Jahr 1514 und ist bis heute sehr gut erhalten geblieben und mehrfach restauriert worden. In der gleichen Straße befindet sich übrigens auch das Gebäude des Stadtrates.

Wer in der Altstadt von Savudrija unterwegs ist, wird auf die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt St. Pellegrinus stoßen. Sie wurde im Jahr 1757 errichtet. Die Reliefplatte des Pellegrinus aber stammt bereits aus dem 14. Jahrhundert, ist also um einiges älter. Sie wurde in die Mauern der kleinen Kirche integriert. Pellegrinus ist der Schutzpatron von Savudrija. Immer am 23. Mai eines jeden Jahres wird sein Ehrentag gefeiert. Der Glockenturm der Pfarrkirche ist übrigens sehr hoch, er misst etwa 33 Meter.
Kirche
Sportmöglichkeiten

Wie bereits erwähnt ist Savudrija ein idealer Badeort. Das heißt, hier steht alles hoch im Kurs, was sich rund um das Wasser dreht und was irgendwie mit Wassersport zu tun hat. Die Besucher des Ortes können einfach nur schwimmen gehen, sie können am Strand liegen oder schnorcheln und tauchen. Ganz, wie es beliebt. Für Familien mit Kindern wird eher das Plantschen im Vordergrund stehen, auch dafür sind die Strände mehr als geeignet.

Wanderungen und Spaziergänge um die Gegend zu erkunden, sind natürlich ebenfalls möglich. Auch geführte Touren werden angeboten. Es gibt sogar Angebote für das Ausleihen von Fahrrädern, damit können weitere Strecken in Angriff genommen werden. Zahlreiche Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten finden sich auf der Campinganlage Pineta in Savudrija. In Savudrija befindet sich auch eine Tennisschule und es gibt mehrere Sportplätze. Einem Austoben im Urlaub steht also nichts entgegen.
Schwimmen
kurzer geschichtlicher Überblick

Einst war in Savudrija eine Heil- und Badeanstalt zu finden. Sie gehörte zum St. Anna Kinderspital in Graz. Mit der Eröffnung der Anstalt begann auch die Entwicklung der Stadt Savudrija. Zuerst durften nur Patienten des Spitals die Heil- und Badeanstalt nutzen, sie wurde zu Heilzwecken und zur Rekonvaleszenz eingesetzt. Doch schon bald konnten auch Kinder aus anderen Spitälern aus Österreich sich hier erholen.

Die Gegend rund um Savudrija ist aber schon lange Zeit vorher besiedelt gewesen. Es gibt zum Beispiel Funde der Archäologen, die belegen, dass hier schon ab dem Neolithikum Menschen siedelten. Immer wieder verschwanden die Menschen, aber nie für längere Zeit. Die Besiedlung kann also als recht kontinuierlich angesehen werden und sie riss nie über einen längeren Zeitraum ab.

Zur Zeit der alten Römer gab es in Savudrija einen Hafen. Die Reste dieser einstigen Hafenanlage können heute immer noch besichtigt werden, sie sind erhalten geblieben. Auch in der Umgebung befinden sich Fundstellen aus der Zeit der Römer, die entdeckt werden können.

Die Haupteinnahmequellen der Einwohner von Savudrija waren die Landwirtschaft und teilweise auch die Viehzucht. Einige Hirten leben hier, doch ihre Zahl wurde nie so groß, dass sie beherrschend wurden. Die Böden hier sind fruchtbar und das Klima bietet ideale Möglichkeiten für die Landwirtschaft. Bis heute hat sich der Weinanbau gehalten, auch wenn er sich nun wieder den Gegebenheiten des Marktes unterwerfen muss. Das heißt, er ist wieder auf Gewinn ausgerichtet und die traditionellen Weinsorten werden immer weniger angebaut. Dafür spielt der Tourismus eine immer bedeutendere Rolle.

Urlaub in Savudrija mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Savudrija, oder wollen Sie sich einfach nur über Savudrija in Istrien informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Savudrija Ferienwohnungen, Savudrija Ferienhäuser, Savudrija Hotels, Savudrija Ferienanlagen, Savudrija Landhäuser, Savudrija Pensionen, Savudrija Gästezimmer, Savudrija Mobilheime
Savudrija, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE