Adrialin

Bobovisca - Inseln - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub in Bobovisca

Wir haben 3 Unterkünfte in Bobovisca für Sie im Angebot.

Das kleine Dorf Bobovisca hat ca. 20 Einwohner und ist 14 km von Supetar, Brac entfernt, der nächsten größeren Stadt.


Allgemeines

Der Ort Bobovisca na Moru liegt herrlich romantisch an der tief eingeschnittenen gleichnamigen Bucht im Westen der Insel Brac. Hier verbrachte der berühmte kroatische Dichter und Staatsmann Vladimir Nazar seine Kindheit.

Der kleine Hafen- und Fischerort Bobovisca ist das ideale Reiseziel für einen ruhigen und erholsamen Urlaub fernab vom touristischen Trubel. Der Hafen wird von gediegenen alten Marmorhäusern und nur wenigen Neubauten umrahmt. Das stimmungsvolle Erscheinungsbild des Dorfes erhält mit den rundum gedeihenden Kiefern, Zypressen und Ölbäumen ein ebenso mediterranes wie malerisches Ambiente, das vor allem von ruhesuchenden Individualisten sehr geschätzt wird. Von den an Bobovisca na Moru angrenzenden Hügeln und Bergen erklingt das Glockengebimmel der hoch oben weidenden Schafe und Ziegen. Wer dann noch immer nicht an das Postkartenidyll des Ortes glauben mag, wird beim Anblick des kleinen griechischen Tempelchens auf einem Felsen endgültig von der Schönheit dieses Fleckchens auf Brac überzeugt. Auch hier hatte der große Dichter Nazar die Hand im Spiel. So ließ er als Erinnerung an seinen Griechenlandaufenthalt auf einem etwas außerhalb der Bucht gelegenen Fels den aus drei mit Friesen verzierten Säulen bestehenden Tempel errichten, vom dem man die Bucht und den Hafen grandios überschauen kann. Am Ende der Bucht gibt es auch noch ein Denkmal zu Ehren Nazars zu bewundern: Die von dem Bildhauer Ostoja geschaffene Skulptur zeigt den Dichter sitzend und schreibend praktisch bei seiner Arbeit. Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, wurde im Elternhaus Nazars ein kleines Museum eingerichtet.

Doch über den bedeutenden Sohn des Ortes sollte man in Bobovisca na Moru das Badevergnügen nicht vergessen. Ein Fußweg führt vom Dorf zu den felsigen Badeplätzen und betonierten Liegeflächen. Einen Strand hat die Felsküste hier leider nicht zu bieten, was dem malerischen Flair des Ortes jedoch keinen Abbruch tut. Die Vicja-Bucht soll unterirdisch sogar mit der Vica-Höhle verbunden sein, die unterhalb des Berges Vidova Gora liegt. So weiß es zumindest die Sage zu berichten. Dagegen ist es bewiesen, dass in oder um Bobovisca zu vorgeschichtlichen Zeiten schon die Illyrer siedelten.

Die touristische Infrastruktur des Ortes reicht zwar nicht an die größeren Siedlungen der Insel heran, ist jedoch für einen beschaulichen Urlaub durchaus ausreichend. Ferienhäuser, Appartements und Privatzimmer bieten ausreichend Unterkünfte, während ein kleiner Laden am Ortsanfang für vielerlei Bedürfnisse ausgestattet ist. Zwei Lokale sorgen für das leibliche Wohl der Gäste; hier sind vor allem die ausgezeichneten Fischspezialitäten zu empfehlen. Von Bobovisca na Moru aus fahren mehrmals am Tag Busse nach Supetar und natürlich wieder zurück.
Ausflüge

Ausflüge zu anderen Orten auf der Insel Brac führen zu zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten. Die Ortschaft Bol ist vielen Urlaubern als Landeplatz ihres Flugzeuges bekannt, sie ist auch ein lohnendes Ziel für einen Tagesausflug. Das Zentrum Bols besticht durch seine Vielfalt an mittelalterlichen Bauwerken sowie alten Kirchen. Das Dominikanerkloster in Bol ist als solches einen Besuch wert, zudem besitzt es eine der schönsten Gemäldesammlungen auf der Insel.

Sehr beliebt ist auch ein Ausflug in den Hauptort der Insel. Supetar ist der wichtigste Fährhafen und zugleich ein touristisches Zentrum. Bei der Pfarrkirche Mariae Verkündigung handelt es sich um eine der schönsten Sehenswürdigkeiiten der Stadt, sie wurde im 18. Jahrhundert errichtet. In unmittelbarer Nachbarschaft zu dieser Kirche befinden sich sehr schöne aus dem sechsten nachchristlichen Jahrhundert stammende Mosaiken.

Ein weiterer reizvoller Ausflug führt zum Vidova Gora, dem mit knapp 780 Metern höchsten Berg der Insel Brac, von dessen Gipfel sich dem Betrachter ein schöner Blick auf Brac und die Nachbarinsel Hvar eröffnet. Der Aufstieg ist für Bergwanderer ohne Hilfsmittel möglich.
Sehenswürdigkeiten

Bobovisca und Bobovisca am Meer sind in erster Linie Badeorte, welche auch auf Grund ihrer geringen Größe nur wenige Sehenswürdigkeiten besitzen. In erster Linie zu nennen ist die im ausgehenden Mittelalter errichtete Pfarrkirche von Bobovisca. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Bobovisca stellt das dortige Schloss dar, während in Bobovisca am Meer eine Burg aus dem frühen Mittelalter auf Besucher wartet. Diese Burg war nach dem Zweiten Weltkrieg der Wohnort des kroatischen Nationaldichters Vladimir Nazor. Weitere Sehenswürdigkeiten in Bobovisca sind die Ausgrabungen prähistorischer Siedlungen sowie eines altrömischen Friedhofs.

Bei einem Spaziergang rund um Bobovisca trifft der Wanderer auf verborgen gelegene kleine Kirchen aus der Frühzeit des Christentums. Diese für die Insel Brac typischen Kirchen werden heute überwiegend nicht mehr genutzt und waren für eine lange Zeit nahezu in Vergessenheit geraten.

Die zahlreichen Weinberge und Olivenfelder rund um Bobovisca lassen sich als natürliche Sehenswürdigkeiten bezeichnen, unbedingt zu empfehlen ist auch der Genuss des auf der Insel gekelterten Weins.

Bobovisca und Bobovisca am Meer gehören politisch zur Stadt Milna. In Milna ist die Pfarrkirche aus dem späten 18. Jahrhundert als schönste Sehenswürdigkeiten zu nennen, ebenfalls reizvoll ist die gotische Kirche in der Bucht bei Osibova, welche kürzlich renoviert wurde. In der barocken Pfarrkirche von Milna beeindruckt das von Sebastian Ricci erstellte Altarbild ebenso wie die zahlreichen Statuen, von denen besonders die der Heiligen Josef und Hieronymus zu nennen sind. Einige Bilder in der Kirche weisen folkloristische Motive auf, so dass die Pfarrkirche von Milna auch als Symbol für die kroatische Unabhängigkeit betrachtet wird.

Sehr schöne und interessante Schiffe lassen sich im Yachthafen von Milna besichtigen, dieser bietet Liegeplätze für mehr als zweihundert Schiffe. Des Weiteren ist der Blick über die Bucht auf die Hafenstadt Split bei Urlaubern sehr beliebt.
Sportmöglichkeiten

Der am häufigsten ausgeübte Sport in Bobovisca ist der Wassersport. Neben Baden und Surfen wird auch das Segeln angeboten. Weitere beliebte Sportarten stellen das Radfahren und das Wandern dar.
Gastronomie und Unterhaltung

Restaurant
Einkaufen

Supermarkt,  Marktverkauf
kurzer geschichtlicher Überblick

Die heutige Siedlung Bobovisca wurde im siebzehnten nachchristlichen Jahrhundert gegründet. Die Errichtung der ersten Häuser erfolgte auf Initiative der Kirche. Zunächst wurden die beiden Orte Bobovisca und Bobovisca am Meer als Einheit gegründet, trotz ihrer mit nur einem Kilometer Entfernung benachbarter Lage entwickelten sie sich jedoch auf unterschiedliche Weise, so dass heute von zwei getrennten Ortschaften gesprochen werden muss.

Beide Orte wurden nach der kroatischen Unabhängigkeit und der hierauf folgenden Kommunalreform in die Gemeinde Milna integriert. Einen Aufschwung erlebte Bobovisca im frühen neunzehnten Jahrhundert, als zahlreiche Familien sich rund um das Schloss ansiedelten. Dass sich am Ort der heutigen Siedlung Bobovisca bereits während der Eisenzeit eine Siedlung befand, wurde erst im Jahr 1899 entdeckt. Des Weiteren wurden Reste aus anderen Epochen der Frühzeit gefunden, wobei die Funde den Schluss zulassen, dass das Gebiet des Ortes nicht kontinuierlich bewohnt war.

Weitere Funde weisen auf die Besiedlung von Bobovisca ebenso wie von Bobovisca am Meer während der griechischen und in der römischen Zeit hin. Bei den genannten Funden handelt es sich um griechische Keramik sowie um die Überreste eines römischen Friedhofes. Letztere wurden bereits im Jahr 1850 ausgegraben.

Ein bekannter Dichter Boboviscas ist Vladimir Nazor, der nach Ende des Zweiten Weltkrieges nach Brac zurückkehrte und die Burg in Bobovisca am Meer bezog. Vladimir Nazor lebte von 1876 bis 1949 und gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller Kroatiens. Er wurde auf der Insel Brac geboren und starb während einer Reise in Zagreb.

Urlaub in Bobovisca mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Bobovisca, oder wollen Sie sich einfach nur über Bobovisca in Inseln informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Bobovisca Ferienwohnungen, Bobovisca Ferienhäuser, Bobovisca Hotels, Bobovisca Ferienanlagen, Bobovisca Landhäuser, Bobovisca Pensionen, Bobovisca Gästezimmer, Bobovisca Mobilheime

Hotel Bobovisca

    Leider keine Hotels in Bobovisca gefunden.

Ferienwohnung Bobovisca

Ferienanlage Bobovisca

  • Leider keine Ferienanlagen in Bobovisca gefunden.

Ferienhaus Bobovisca

Bobovisca, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE