Adrialin

Insel Sipan - Inseln - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub auf der Insel Sipan

Wir haben 7 Unterkünfte auf der Insel Sipan für Sie im Angebot.

Die Insel Sipan hat ca. 450 Einwohner und ist 21 km von Dubrovnik entfernt, der nächsten größeren Stadt. Die Ortsteile von Insel Sipan sind folgende: Sipanska Luka, Sudurad.

Allgemeines

Die Insel Sipan ist die größte und geschichtlich älteste der Elafitischen Inseln. Die etwa 17 Quadratkilometer große Insel ist nur von zwei Ortschaften besiedelt, und grüne Wälder, fruchtbare Täler und wunderschöne Zypressen- und Palmenparks machen das Urlaubsparadies zum perfekten Reiseziel für Besucher, die es ruhig und beschaulich lieben.

Die am weitesten von Dubrovnik entfernt liegende Insel besitzt alles, was man sich von einem traumhaften Aufenthalt auf einem malerischen Eiland wünscht: Nur eine schmale Straße verbindet die beiden Orte miteinander, ansonsten wird das Landschaftsbild der Insel Sipan von fruchtbaren Tälern, würziger Macchia, Kiefernwäldern und subtropischer Vegetation geprägt. In den Tälern gedeihen Oliven, Granatäpfel und Weinreben sowie Feigen, Mandeln und Johannisbrot. Auf Sipan ließen sich schon zu Urzeiten die ersten Siedler nieder, was anhand der Überreste illyrischer Befestigungen auf dem Berg Sutulija nachgewiesen werden konnte. Nahe des Ortes Sipanska Luka stieß man auf Ruinen eines antiken Landhauses aus der Römerzeit sowie Schrifttafeln aus dieser Epoche. Von den einst 30 aus dem Mittelalter stammenden winzigen Kirchlein sind immerhin noch 15 erhalten, die über die ganze Insel verstreut liegen. Da Sipan nur eingeschränkt für den Fremdenverkehr erschlossen ist, leben viele Bewohner von Fischfang und Landwirtschaft oder pendeln in den Großraum von Dubrovnik.

Der Hauptort Sipanska Luka liegt etwas versteckt in einer tiefen Bucht im Nordwesten der Insel. Dichtes, üppiges Grün umgibt das idyllische Dorf, dessen prächtige Gebäude ein noch immer eindrucksvolles Zeugnis von längst vergangenen glanzvollen Zeiten ablegen. So wurde der gotische Rektorenpalast während der Herrschaft von Dubrovnik um 1430 erbaut. Hoch über dem Ort residiert ein Renaissanceschloss, das einen herrlichen Ausblick auf die Insel und die Bucht bietet. Die Uferpromenade von Sipanska Luka wird von Palmen gesäumt und im nahegelegenen Park steht eine alte Platane, die mindestens hundert Jahre oder älter ist. Alte rosafarbene Häuser in blühenden Gärten runden das zauberhafte Bild des Ortes stimmungsvoll ab.

Sudurad, der andere Ort auf Sipan, ist ein winzig kleines Dorf in einer Bucht an der südöstlichen Seite der Insel. Zwei trutzige Wehrtürme, die zu Landhäusern adeliger Familien gehören, bewachen den Ort. Am Hafen stehen zwei kleine Kirchen mit einer gemeinsamen Fassade und im malerischen kleinen Hafen dümpeln Fischerboote und Jachten einträchtig nebeneinander. Auch hier geht es noch sehr beschaulich zu, wenngleich von Jahr zu Jahr immer mehr Besucher die Reize von Sudurad entdecken und begeistert wiederkehren. Besonders schön zeigt sich die Insel, wenn man sie zu Fuß erkundet. Auf den Hügeln trifft man auf altkroatische Kirchlein und sogar auf ein Benediktinerkloster aus dem 14. Jahrhundert.
Ausflüge

Für einen Tagesausflug zu einer unbewohnten Nachbarinsel bietet sich das Anmieten eines Bootes an. Dubrovnik ist mit der Fähre zu erreichen. Die Stadt gilt als eine der schönsten im gesamten Mittelmeerraum, ihre Altstadt wurde seitens der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die Stadtmauern Dubrovniks sind komplett begehbar und umschließen zahlreiche bedeutende Gebäude aus unterschiedlichen Epochen, besonders zu nennen sind die Kathedrale sowie die Blasiuskirche. Im örtlichen Franziskanerkloster wurde 1317 die älteste Apotheke Europas eröffnet.

Das Schiff hält legt bei seiner Fahrt von Sipan nach Dubrovnik auch auf den Inseln Lopud und Kolocep (Koločep) an. Im Park auf Lopud wachsen neben den für die Region typischen Pflanzen auch Kakteen und Bambussträucher, während zahlreiche Palmen am Strand Schatten spenden. Im Gegensatz zu Sipan sind auf Lopud zahlreiche Zeugnisse für die Besiedlung der Insel während der Antike zu sehen. Zahlreiche der griechischen und römischen Bauwerke sind gut erhalten. Auf Kolocep weiß in erster Linie der Sandstrand zu gefallen.
Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf der Insel Sipan bietet mit den Badebuchten, den Olivenhainen und den Anbauflächen für den Granatäpfel sowie dem Inselberg Veli Vrh die Natur. Auf dem Berg befindet sich ein kleines Fort, welches während der Zugehörigkeit Dalmatiens zu Österreich-Ungarn errichtet wurde. Des Weiteren steht eine kleine Kirche aus dm 12. Jahrhundert in de Nähe des Veli Vrh.

Die älteste Kirche auf der Insel steht im Dorf Silovo Solo und beeindruckt durch eine Vielzahl von im 11. Jahrhundert gestalteten Fresken.

In der Stadt Sipanska Luka ist die Pfarrkirche Sv. Stjepan zu erwähnen, welche aus dem 15. Jahrhundert stammt. Besonders bekannt in dieser Kirche ist ein Gemälde des bedeutenden mittelalterlichen Künstlers Pantaleone. Zu den weiteren bekannten Sehenswürdigkeiten von Sipanska Luka zählen die Sommerresidenzen mehrerer bekannter Familien, welche überwiegend aus dem 15. Jahrhundert stammen.

In Sudurad lohnt sich besonders der Besuch von zwei Burgen sowie einer mittelalterlichen Wehrkirche.

An der Verbindungsstraße zwischen Sudurad und Sipanska Luka können die Ruinen weiterer Sommerhäuser sowie eines Bischofssitzes besichtigt werden.

Insgesamt befinden sich 42 sehenswerte Sommerresidenzen und 34 Kirchen auf der Insel.Weitere bedeutende Gebäude auf der kroatischen Insel Sipan befinden sich in der Ortschaft Pakljena, wo zwei Kirchen erhalten sind, die beide zu einem Benediktinerkloster gehörten. Die St.-Michaels-Kirche wurde im 11. Jahrhundert errichtet, während die Heiliggeist-Kirche aus dem ausgehenden 16. Jahrhundert stammt. Ebenfalls erhalten ist ein zur Klosteranlage gehörendes Wohnhaus im romanisch-gotischen Stil.

Die Häfen in den beiden Küstenstädten Sudurad und Sipanska Luka sind in erster Linie wegen der zahlreichen dort zu bewundernden Yachten als Sehenswürdigkeiten zu erwähnen. Sehenswert ist auch der Blick über den Kolocep Kanal auf Dubrovnik.

Das Hotel Sipanska in Sipanska Luka kann ebenfalls als Sehenswürdigkeit betrachtet werden, zumal es sich bei diesem um das einzige größere Hotel auf der Insel handelt.
Burg,  Hafenanlage,  Historische Bauten aus der Renaissance,  Kirchen,  Kloster
Sportmöglichkeiten

Der wichtigste Sport bei einem Ferienaufenthalt auf der Insel Sipan ist das Baden sowie der Wassersport. Das Mitsegeln auf Segelbooten wird ebenso angeboten wie das Ausleihen eines Motorbootes. Reizvoll ist auch eine Fahrt mit dem Fahrrad zu den Dörfern im Innern der Insel.
Tauchen
Gastronomie und Unterhaltung

Restaurant
kurzer geschichtlicher Überblick

Das älteste Gebäude auf der Insel Sipan ist eine kleine Kirche im Inselinnern, welche aus dem frühen 11. Jahrhundert stammt, eine weitere Kirche auf dem Berg Veli Vrh wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Die erste urkundliche Erwähnung Sipans findet sich jedoch erst im Jahr 1371. Über eine Besiedlung der Insel während der Antike liegen keine gesicherten Informationen vor.

Die Insel Sipan gehört zu Dalmatien, welches im frühen Mittelalter ein unabhängiges Königreich bildete, sich jedoch ständiger Angriffe der damals mächtigen Republik Venedig erwehren musste. Vom 14. Jahrhundert bis zum Jahr 1808 bestand die Republik Dubrovnik (Republik Ragusa), diese wurde im Gegensatz zum übrigen Dalmatien nicht von Venedig und später Österreich annektiert, hatte jedoch während eines langen Zeitraums ein Schutzabkommen mit der großen Seemacht abgeschlossen. Sipan war als eine Dubrovnik vorgelagerte Insel ein Teil der Republik Ragusa. Aus dieser Zeit ist die Sommerresidenz eines Repräsentanten ebenso wie ein Bischofssitz erhalten; das Erzbistum Ragusa (Dubrovnik) wurde im Jahr 980 gegründet. Nach dem Ende der Republik als Folge ihrer Eroberung durch Napoleon wurde Sipan mit Dubrovnik und dem übrigen Dalmatien zunächst Frankreich und später Italien eingegliedert, ehe der Wiener Kongress das Gebiet 1815 Österreich-Ungarn zugeschlagen hatte.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Dalmatien dem neuen Mehrvölkerstaat angegliedert, welcher sich bald in Jugoslawien umbenennen sollte.

Bereits im Jahr 1991 erklärte Kroatien seine Unabhängigkeit von Jugoslawien. Der Austritt aus dem Staatenbund wurde jedoch von den diesen dominierenden Serben nicht anerkannte, so dass die Erklärung zu einem Unabhängigkeitskrieg führte, welcher erst nach vier Jahren beendet wurden konnte. Am Ende des Krieges stand das 1995 abgeschlossene Abkommen von Erdut. Die Insel Sipan blieb während des Unabhängigkeitskrieges von Kampfhandlungen weitgehend verschont.

Kroatien strebt einen Beitritt zur Europäischen Union (EU) an, die entsprechenden Verhandlungen werden bereits durchgeführt. Ein Datum für die Aufnahme Kroatiens in die Union wurde bis heute aber noch nicht festgelegt.

Urlaub auf der Insel Sipan mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub auf der Insel Sipan, oder wollen Sie sich einfach nur über Insel Sipan in Inseln informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Insel Sipan Ferienwohnungen, Insel Sipan Ferienhäuser, Insel Sipan Hotels, Insel Sipan Ferienanlagen, Insel Sipan Landhäuser, Insel Sipan Pensionen, Insel Sipan Gästezimmer, Insel Sipan Mobilheime
Insel Sipan, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE