Adrialin

Petrcane - Dalmatien - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub in Petrcane

Wir haben 105 Unterkünfte in Petrcane für Sie im Angebot.

Der Ort Petrcane hat ca. 580 Einwohner und ist 15 km von Zadar entfernt, der nächsten größeren Stadt. Die Ortsteile von Petrcane sind folgende: Punta Skala.


Allgemeines

Der kleine Ferienort Petrcane liegt auf der Landzunge zum Kap Skala und lockt seine Besucher mit einem schönen Pinienstrand. Von hier aus erreicht man nach einer kurzen Fahrt entlang der reizvollen Küste in Richtung Süden die etwa zwölf Kilometer entfernte Hafenstadt Zadar.

Petrcane ist der ideale Urlaubsort für einen unbeschwerten Aufenthalt in der Bucht von Zadar mit ihren schönen Stränden und den umliegenden Kultur- und Naturattraktionen. Der Ferienort bietet alles, was man für einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub erwarten darf: vielfältige Unterkunftsmöglichkeiten wie Hotels, Appartements und Ferienanlagen bieten für jeden Geschmack das passende Urlaubsdomizil. Das gute und vielseitige Angebot an Restaurants und Gasthäusern sorgt für das leibliche Wohl der Gäste, und wer nach Unterhaltungsmöglichkeiten sucht, findet in Petrcane neben einer Diskothek in der Feriensiedlung noch viele andere Gelegenheiten, um sich die Zeit angenehm und gesellig zu vertreiben.

Für Badeurlauber bietet der wunderschöne von Pinien gesäumte Kiesstrand ideale Bedingungen zum Baden, Schwimmen und anderen Wassersportarten. Auch Freizeitkapitäne finden im geschützt gelegenen Hafen von Petrcane einen optimalen Ankerplatz für ihre Jachten oder Boote. Der Ort selbst hat auch eine Sehenswürdigkeit zu bieten und lohnt besonders einen abendlichen Bummel durch die nahe von Petrcane gelegenen Gebäuderelikte einer ehemaligen auch als Kloster genutzten Kirche, in dessen Besitz sich das Dorf zu mittelalterlichen Zeiten befand. Die in Zadar ansässigen Klöster St. Chrysogonus und St. Platon errichteten im 12. und 13. Jahrhundert die Bartholomäuskirche, die ebenso wie der mächtige Glockenturm den Lauf der Zeit überstanden hat. Der Turm diente später den Mönchen als Wohngebäude, in dem heute noch die Überreste der einstigen Wandmalereien zu sehen sind.

Wen es nach mehr Kultur und geschichtlichen Attraktionen gelüstet, findet in der großen Hafenstadt Zadar eine reiche Auswahl an Sehenswürdigkeiten aller Art. Auch für einen gemütlichen Bummel durch die mittelalterlich anmutenden Gassen ist die Küstenstadt ideal geeignet, zumal eine Vielzahl an Eiscafés und Restaurants immer wieder zum Verweilen einladen und gute Gelegenheiten bieten, die vorbei flanierenden Besucher zu beobachten. Naturfreunde haben es von Petrcane aus nicht weit zu den Nationalparks Paklenica und Kornaten, die neben einzigartigen Naturschauspielen auch gute Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen und Entdeckungstouren bieten. Die nahegelegene Insel Vir ist ebenfalls ein ideales Ziel für einen interessanten Tagesausflug und kann mit einigen historischen Relikten aus vorgeschichtlichen und mittelalterlichen Zeiten aufwarten. Dörfer, Kirchen, schöne Häfen und verschwiegene Buchten machen die Insel zu einem reizvollen Kontrast zu den größeren Küstenstädten. Auch das kleine Städtchen Nin ist es wert, ihm und seinen für die kroatische Kultur bedeutsamen Sehenswürdigkeiten einen Besuch abzustatten.
Ausflüge

Ausflüge zu den Inseln in der Adria werden vom Hafen in Zadar aus angeboten. Eine nahe an Zadar gelegene Insel ist Ugljan, die Fähre legt dort im Hafen von Preko an. In dieser Stadt ist die traditionelle dalmatinische Bauweise sehr gut erhalten. Zu den beiden schönsten sakralen Bauwerken in Preko gehören die aus dem zwölften Jahrhundert stammende Kirche St. Johannes der Täufer und die barocke Pfarrkirche aus dem achtzehnten Jahrhundert. Eine gute Sicht auf die gesamte Insel bietet der Aufstieg zur Festung St. Michael. Von der einstmals dort befindlichen Burg stehen noch einige Ruinen.

Ein weiterer interessanter Ausflug führt in das Naturschutzgebiet der Kornaten. Bei einer Bootsfahrt entlang der Inselgruppe lassen sich seltene und geschützte Tiere und Pflanzen beobachten. Mit wenigen Ausnahmen dürfen aus Naturschutzgründen nur die bewohnten Inseln der Gruppe betreten werden. Zu diesen gehört die Insel Kornat, auf welcher sich verschiedene Baudenkmäler aus illyrischer und römischer Zeit befinden.
Sehenswürdigkeiten

Bei den Sehenswürdigkeiten in Petrcane ist als erstes die ehemalige Bartholomäuskirche aus dem zwölften bis dreizehnten Jahrhundert zu nennen, welche zeitweise als Wohnhaus verwendet werden. An den Außenwänden der früheren Kirche sind noch Reste älterer Wandmalereien zu sehen. Besonders eindrucksvoll ist der zur Kirche gehörende Glockenturm. Der Hafen von Petrcane stellt eine weitere Sehenswürdigkeit des Ortes dar, er strahlt Ruhe und Gemütlichkeit aus. Zu sehen sind neben Fischerbooten Segelschiffe und kleinere Yachten, für das Anlegen größerer Boote ist der Hafen in Petrcane nicht geeignet, so dass diese in Zadar anlegen.

Das gesamte Stadtbild Petrcanes gefällt durch seine mittelalterlichen Häuser, welche überwiegend in einem venezianischen Baustil errichtet wurden.

Nur drei Kilometer vom Ortskern Petrcanes entfernt befinden sich die Überreste des altrömischen Hafens von Zaton. Am gleichen Ort steht auch die Ruine der frühchristlichen Andreaskirche.Petrcane gehört als Ortsteil zur Stadt Zadar, deren zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten dank einer guten Busverbindung binnen weniger Minuten erreicht werden können. Die Altstadt im venezianischen Stil wird durch aus der Antike stammende korinthische Säulen bereichert. Eines der schönsten christlichen Gotteshäuser in Zadar ist die aus dem dreizehnten Jahrhundert stammende Kirche Sv. Stošija. In der romanischen Basilika werden neben Marmoraltären zahlreiche schöne Gemälde gezeigt. Die älteste Kirche der Stadt ist die Dreifaltigkeitskirche aus dem neunten Jahrhundert, diese wird aber nicht mehr für Gottesdienste genutzt, sondern beherbergt das Museum der Antike.

Aus dem gleichen Jahrhundert stammt die St.-Donatus-Kirche, welche sich gleich neben der Kathedrale befindet. In dieser Kirche finden während der Sommermonate regelmäßig Konzerte klassischer Musik statt., die Form als Rundkirche trägt zur ausgezeichneten Akustik bei. Diese Kirche gilt als Wahrzeichen für die Stadt Zadar.

Ein interessantes Kunstwerk in der See stellt die Meeresorgel dar. Der Architekt Nikola Bašić stellte Orgelpfeifen im Hafenbecken auf, welche je nach der Intensität der Wellen unterschiedliche Töne erzeugen.
Kirche
Sportmöglichkeiten

Der häufigste Sport im kroatischen Ferien- und Badeort Petrcane ist natürlich das Schwimmen und Baden im sehr klaren Wasser der Adria. Im Ort befindet sich auch eine Dart- und Billardhalle. Die Entfernung zu den Tennisplätzen in Zaton beträgt lediglich drei Kilometer. Das Segeln oder Mitfahren auf einem Motorboot stellt eine reizvolle Erfahrung dar.
Schwimmen
Gastronomie und Unterhaltung

Cafe,  Restaurant
Einkaufen

Kleiner Laden
kurzer geschichtlicher Überblick

Die Geschichte Petrcanes ist eng mit der Historie von Zadar verknüpft. Bereits während des zwölften Jahrhunderts gehörte das Dorf zu den Besitztümern der beiden Klöster St. Chrysogonus und St. Platon aus Zadar. Ein weiteres Zeichen für die Dorfgründung spätestens im Mittelalter stellt die aus dem zwölften Jahrhundert stammende ehemalige Bartholomäuskirche. Einige der Häuser in Petrcane lassen durch ihren Baustil die Herkunft aus der Zeit der Republik Venedig erkennen.

Petrcane war während der Zeit der jugoslawischen Republik eine eigenständige Gemeinde und wurde im Rahmen einer Kommunalreform des unabhängigen Staates Kroatien nach Zadar eingemeindet.Die Stadt Zadar geht auf eine Gründung der Illyrer zurück und wurde im zweiten vorchristlichen Jahrhundert vom Römischen Reich erobert. Nach dessen Teilung gehörte Zadar zum Bezirk Dalmatien Ostroms. Bald darauf wechselten sich Ostrom und das Frankenreich mit der Beherrschung Dalmatiens ab, ehe es wegen der Bedrohung durch die Seeräuber unter venezianischen Schutz gesteltt und später an die Republik Venedig abgegeben wurde. Im Jahr 1069 kam Zadar erstmals zum Königreich Kroatien, welches sich 1102 mit Ungarn vereinigte. 1202 gelang Venedig nach mehreren vergeblichen Versuchen die Eroberung Zadars, während der nächsten zweihundert Jahre sollte sich die Herrschaft wiederholt zwischen Kroatien-Ungarn und Venedig abwechseln. 1409 kam Zadar endgültig zur Republik Venedig und wurde vor den osmanischen Angreifern geschützt. Nach dem Ende der Republik Venedig kam Zadar zu Österreich, von 1805 bis 1813 gehörte die Stadt kurzzeitig zu Frankreich. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Zadar italienisch, während Dalmatien im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg Jugoslawien zugesprochen wurde. Die 1991 erklärte Unabhängigkeit Kroatiens wurde nach einem mehrjährigen Trennungskrieg 1995 endgültig anerkannt.

Zadar war bereits während des neunzehnten Jahrhunderts eines der Zentren der kroatischen Wiedergeburt als Nation, die damaligen Habsburger Herrscher trugen dieser Bewegung Rechnung, indem sie Dalmatien als Kronland mit umfangreichen Freiheiten führten.

Urlaub in Petrcane mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Petrcane, oder wollen Sie sich einfach nur über Petrcane in Dalmatien informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Petrcane Ferienwohnungen, Petrcane Ferienhäuser, Petrcane Hotels, Petrcane Ferienanlagen, Petrcane Landhäuser, Petrcane Pensionen, Petrcane Gästezimmer, Petrcane Mobilheime
Petrcane, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE