Adrialin

Veli Losinj - Inseln - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub in Veli Losinj

Wir haben 113 Unterkünfte in Veli Losinj für Sie im Angebot.

Der Ort Veli Losinj hat ca. 1000 Einwohner und ist 4 km von Mali Losinj, Losinj entfernt, der nächsten größeren Stadt.


Allgemeines

Sie war einst die älteste und größte Stadt der Insel Losinj und ein begehrter Luftkurort dazu - Veli Losinj, das sich inmitten von prächtigem Grün an zwei Hafenbuchten entlang zieht. Das hübsche Ortsbild der durch einen Weinberg geteilten Stadt und die vielen schönen Badeplätze an der Adriaküste machen Veli Losinj zu einem beliebten und gut besuchten Ferienort.

Die Stadt setzt sich aus mehreren eigenständigen Siedlungen zusammen, deren erste bereits im 13. Jahrhundert unter dem Namen Velo Selo entstanden ist. Die meisten Einwohner von Veli Losinj lebten vom Fischfang, bis sich der Ort etwa Mitte des 19. Jahrhunderts zum Fremdenverkehrsort entwickelte und ab 1885 den Status eines Luftkurortes erhielt. Das günstige Klima auf Losinj wirkt sich vor allem bei Allergien und chronischen Krankheiten heilend aus. Neben der schönen Bucht kann Veli Losinj mit einigen kultur- und kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten aufwarten. So birgt die gotische und später im Barockstil umgestaltete Kirche Sveti Antun ein Meisterwerk der Frührenaissance in ihrem Inneren: die "Madonna mit Heiligen" wurde 1475 von dem venezianischen Meister Bartolomeo Vivarini geschaffen. Der Glockenturm der direkt gegenüber dem Hafen gelegenen Basilika "versteckt" sich ein wenig abseits in einem Pinienwald. Der oberhalb der Kirche gelegene Park soll besonders bei klarem Mondlicht einen zauberhaften und romantischen Anblick bieten. Sehenswert ist auch der Mitte des 15. Jahrhunderts errichtete Uskokenturm, der Kula genannt wird und heute ein Museum beherbergt.

Über schmale Gassen durch die Altstadt oder entlang der Uferpromenade gelangt man zur Rovenska-Bucht, die nicht nur wegen ihrer hervorragenden Fischrestaurants ein beliebtes Ziel in Veli Losinj darstellt. Etwas weiter Richtung Südosten liegt das Strandbad der Stadt, an deren Promenade mächtige Agaven gedeihen. Etwas weiter außerhalb des Ortes lädt die Felsküste zum hüllenlosen Baden und Schnorcheln ein. Besonders im Hochsommer ist dies ein beliebtes Baderevier, da zwischen den Felsen immer wieder Kiefern wachsen, die als angenehme Schattenspender fungieren. Wer lieber einen ruhigeren Badeplatz vorzieht, findet nach einem etwa halbstündigen Spaziergang an die Javorna-Bucht einen Kiesstrand mit Bootanlegeplatz und einer alten Ruine. Hier ist auch der Zugang zum Wasser etwas bequemer als an der Felsküste zuvor.

Veli Losinj ist auch bekannt für sein beachtenswertes Delphin-Projekt. In der Adria sind diese Tiere rar geworden, und die einzige noch bestehende Population der Großen Tümmler hält sich in den Gewässern um Cres und Losinj auf. Ein internationales Team kümmert sich in Veli Losinj um den Erhalt dieser faszinierenden Säuger und setzt sich für weniger Bootsverkehr und Fischfang ein, was in einer Touristenregion natürlich nicht einfach ist.
Ausflüge

Eine wunderschöne Urlaubsbeschäftigung sind Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung. Sicherlich werden Sie den größten Ort der Insel, Meli Losinj kennen lernen wollen Hier gibt es vieles, was den Urlauber interessiert: Z.B. können Sie einen ausgiebigen Shopping-Bummel unternehmen. Zahlreiche Cafés laden zum Relaxen ein, eine Vielzahl an Restaurants verwöhnt Sie mit erlesenen Spezialitäten. Interessante Sehenswürdigkeiten können besichtigt werden und abends können Sie eine kulturelle Veranstaltung und/oder eine Bar besuchen.

Lohnenswert sind auch Tagesausflüge auf die benachbarten Inseln. Auf Susa, Unije und Ilovik gibt es viel Interessantes zu entdecken.
Sehenswürdigkeiten

Nahezu jeder Urlauber möchte nicht nur faul am Strand liegen, sondern auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten seines Urlaubsortes kennen lernen. In Veli Losinj gibt es viel Sehenswertes: Der „Podjavori-Park“ gehört zum Kurhaus, welches früher dem Habsburger Erzherzog Karl-Stephan als Winterhaus diente. Die Kirche des St. Nicolaus wurde im 15. Jahrhundert gebaut.
Man nimmt an, dass an dieser Stelle die Besiedelung von Veli Losinj begann. Die Kapelle des Heiligen Johannes steht auf einem Hügel. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf Veli Losinj und Meti Losinj.

Die Kirche des Hl. Antons ist die Gemeindekirche. Sie wurde um 1480 gebaut. Sie wurde 1774 im Barockstil umgebaut und enthält viele Kunstschätze, eine wunderschöne Orgel und Reliquien des Heiligen Gregor. Am Hafen steht die Kirche der Madonna mit der Engelschar. Sie wurde im Jahre 1732 renoviert. Sie enthält Kunstwerke von unbekannten Meistern aus dem 16. Jahrhundert und ist sehr sehenswert. Die Kirche der Engelmaria gilt inzwischen als eine Kunstgalerie. Mäzene waren Kapitäne aus Veli Losinj. An der anderen Seite des Hafens steht ein Turm aus dem Jahre 1455. Man baute ihn zum Schutz gegen Piraten. Heute befindet sich hier ein Galerie- und Museumsraum.

Unbedingt besuchen sollte man das Delphin- und Meeresbildungszentrum, offiziell „Losinj Marine Education Centre“ genannt. Hier erfährt man u.a. sehr viel Wissenswertes über Flora und Fauna der faszinierenden Unterwasserwelt.
Kirche,  Hafenanlage,  Park
Sportmöglichkeiten

In Veli Losinj und der zauberhaften Umgebung gibt es viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Machen Sie Ihren Urlaub zu einem Aktivurlaub. Neben den beliebten Wassersportarten wie Schwimmen, Tauchen, Surfen oder Segeln wird hier in jedem Jahr die jährliche Regatta der Cruiser-Klasse veranstaltet. Sehr interessant ist auch der internationale Wettbewerb im Unterwasserfischen.

Aber auch an Land werden außergewöhnliche Freizeitbeschäftigungen angeboten. Machen Sie doch einen Panoramarundflug, der auf der Halbinsel Kuril angeboten wird. Faszinierend ist es, die wunderschönen Landschaften von oben zu genießen. Besonders Mutige wagen den Sprung aus luftiger Höhe mit dem Fallschirm. Gemächlicher geht es schon bei der Jagd zu. Hobbyjäger können in der Umgebung von Veli Losinj Hasen oder anderes Kleinwild erlegen.
Gastronomie und Unterhaltung

Cafe,  Pizzeria,  Restaurant
kurzer geschichtlicher Überblick

Bereits in der Antike ließ sich die Ansiedlung von Menschen auf der Insel Losinj nachweisen. Allerdings war die Inselgruppe Losinj und Cres noch eine Einheit. Sie führte den gemeinsamen Namen Apsirtides. Waren die ersten Siedlungen bereits vor 4.000 Jahren nachweisbar? Bald schienen sich die Römer auf der Insel angesiedelt zu haben. Man entdeckte Mauerreste römischer Landhäuser. Im Mittelalter schien die Insel unbewohnt zu sein.

1384 wurde Veli Losinj erstmals erwähnt, allerdings unter dem Namen Velo Selo, das bedeutet „Großes Dorf“. Die Bauwerke zeugen von der barocken Vergangenheit. Es sind jedoch auch Merkmale des Klassizismus erkennbar. 1280 siedelten sich offenbar Menschen aus dem Festland auf der Insel an. Das Recht auf Selbstverwaltung wurde im Jahre 1389 durch einen Vertrag mit den Machthabern aus der römischen Stadt Osor beurkundet. Osor war im IX. Jahrhundert Bischofssitz. Der langsame Niedergang von Osor im 15. Jahrhundert bewirkte, dass die größeren Orte der Insel, Veli Losinj und Meli Losinj an Einfluss und wirtschaftlicher Bedeutung gewannen. So soll im Jahre 1799 im Hafen von Veli Losinj auf einer kleinen Werft das erste größere Schiff gebaut worden sein.

Der ökonomische Aufstieg wuchs im 18. und 19. Jahrhundert, besonders in den Bereichen Schiffbau, Seefahrt und Handel. Die Insel Losinj entwickelte sich zu einer führenden regionalen Seemacht. Mali Losinj wurde nach Triest der zweitgrößte Hafen der Adria. Diese Blütezeit ist besonders durch die Herrschaft Venedigs bedingt. Die zahlreichen Villen und prunkvollen Gebäude zeugen vom damaligen Reichtum. 1892 wurde Veli Losinj wegen des gesunden mediterranen Klimas zum Kurort ernannt. Durch den Tourismus wurde ein weiterer Wirtschaftszweig erschlossen. Nach dem Untergang der Venezianer fiel die Insel bis 1918 an die Donaumonarchie. Nach dem Ende des 1. Weltkriegs stand sie unter italienischer Herrschaft. Nach 1945 gehörte auch die Insel Losinj zur Jugoslawischen Republik und bald nach der „Wende“ zum autonomen Kroatien.
Videos

 

Urlaub in Veli Losinj mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Veli Losinj, oder wollen Sie sich einfach nur über Veli Losinj in Inseln informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Veli Losinj Ferienwohnungen, Veli Losinj Ferienhäuser, Veli Losinj Hotels, Veli Losinj Ferienanlagen, Veli Losinj Landhäuser, Veli Losinj Pensionen, Veli Losinj Gästezimmer, Veli Losinj Mobilheime
Veli Losinj, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE