Adrialin

Zavala - Inseln - Kroatien

Informationen für Ihren Urlaub in Zavala

Wir haben 8 Unterkünfte in Zavala für Sie im Angebot.


Allgemeines

Der kleine Fischerort Zavala liegt im Süden der Insel Hvar direkt gegenüber dem Inselchen Scedro. Schöne, verschwiegene Badebuchten, die idyllische Lage unterhalb der mit Reben bewachsenen Berghänge und das ruhige und beschauliche Ambiente des Ortes machen Zavala zum beliebten Reiseziel für alle, die einen erholsamen Urlaub fernab vom Lärm und Trubel der Städte verbringen möchten.

Der Weg nach Zavala führt zuerst durch einen etwa anderthalb Kilometer langen Tunnel, in dem es naturgemäß finster ist. Umso strahlender präsentiert sich dann die wunderschöne Südküste von Hvar, die mit ihren in Terrassenform angelegten Weinbergen und den zahlreichen Badebuchten ein malerisches Urlaubsparadies für sonnenhungrige und ruhesuchende Feriengäste darstellt. Fußgängern sei eine Durchquerung des Tunnels nicht empfohlen; hier bietet sich der alte Weg durch die Vratnik-Schlucht an, der bis auf eine Höhe von 550 Meter ansteigt und an einer kleinen Kapelle vorbeiführt. Von hier oben aus lässt sich der Ausblick auf die Küste mit den Inseln Scedro und Korcula genießen, die von weißer Brandung gesäumt im tiefblauen Meer liegen.

Der kleine Ort Zavala ist von schönen Kiesbuchten umgeben und die hiesigen Strände zählen zu den schönsten auf der Insel Hvar. Weder Hotels, noch Diskotheken oder große Ferienanlagen stören das malerische Idyll des Fischerdorfes, das vor allem von Naturliebhabern und Urlaubern, die Ruhe und Beschaulichkeit suchen, sehr geschätzt wird. Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze in und um Zavala bieten je nach Geschmack die passende Unterkunft. Ein kleiner Dorfladen sorgt für die Dinge des täglichen Bedarfs und die netten Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit dalmatinischen Spezialitäten, bei denen der fangfrische Fisch natürlich die Hauptrolle spielt. Einige Cafés entlang der Strandpromenade und eine Cocktailbar runden das touristische Angebot des Ortes ab.

Obwohl Zavala als aufstrebender Fremdenverkehrsort zahlreiche Neubauten aufzuweisen hat, gibt es im alten Ort einige schöne Fürstensitze mit Kapelle zu bestaunen. Das älteste Gebäude stammt aus dem Jahr 1630. Doch nach Zavala kommt man vorrangig wegen der schönen Badestrände in den Buchten, von denen die Bucht Petarcica wohl an erster Rangstelle steht. Der Ort ist auch ein idealer Ausgangspunkt für reizvolle Bergwanderungen auf den Sveti Nikola, der mit knapp 630 Metern der höchste Berg der Insel ist. Auch Mountainbiker finden in der Umgebung von Zavala ein anspruchsvolles Terrain für erlebnisreiche Touren. Die kleine Insel Scedro, deren Klima sogar noch milder ist als das auf Hvar, bietet sich als schönes Ausflugsziel ebenfalls an. Hier lässt es sich herrlich baden oder spazieren gehen und die urigen Konobas auf Scedro laden mit inseltypischen Gerichten zum Verweilen und Genießen ein.
Sehenswürdigkeiten

Wenn man an Sehenswürdigkeiten in einem Urlaubsort denkt, muss man nicht immer in erster Linie interessante historische Bauwerke oder wertvolle Kunst meinen. Die wunderschönsten Sehenswürdigkeiten sind in Zavala und Umgebung vor allem die einzigartigen Landschaften: Der Anblick von Lavendel-, Rosmarin- und Oreganofeldern, das Durchstreifen von Pinienwäldern, das Wandern entlang der Olivenhaine und Weinberge – das alles lässt das Urlauberherz höher schlagen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören aber auch die wunderschönen Strände, die malerischen Buchten, umgeben von Bergkämmen und vor allem die zauberhafte Adria, die im Sonnenlicht wie ein einziger großer Kristall funkelt.

Aber natürlich gibt es in der näheren und weiteren Umgebung von Zavala kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Besuchen Sie das Fischerstädtchen Stari Grad. Hier können Sie z.B. die Ruinen einer römischen Villa mit einem Mosaikboden besichtigen. Sehenswert ist auch die Kirche St. Stjepan aus dem 17. Jahrhundert und das Nautische Museum, das im Barockpalais Biancini Palca untergebracht ist. Im kleinen Ferienort Vrboska gibt es die barocke Laurentiuskirche Sv. Lovro mit dem Polyptichon am Hauptaltar aus dem Jahre 1570, außerdem die wertvolle Madonna vom Rosenkranz.

In Jelsa besuchen Sie den Lustgarten „Perivoj“ aus dem Jahre 1870. Oder Sie besichtigen die Burgkirche Zur Hl. Maria. Der Platz des Heiligen Ivan im historischen Teil des Ortes ist ebenfalls sehr sehenswert. Auf ihm befindet sich eine Kapelle.

Sehr zu empfehlen ist ein Besuch der Stadt Hvar. Hier gibt es eine so große Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, dass sie an dieser Stelle gar nicht alle aufgeführt werden können. Hvar hat eine sehr schöne historische Altstadt mit interessanten Gebäuden wie z.B. die Kathedrale Sv. Stjepan mit seiner wunderschönen barocken Fassade. Sehenswert ist auch der Patrizierpalast der Familie Hektorowic und die alte Stadtloggia von 1440. Ein äußerst interessantes Gebäude ist das Arsenal aus dem 13. Jahrhundert. Es steht direkt am Hafen. In ihm befindet sich heute ein Kino und im Obergeschoss das erste Volkstheater Europas.
Sportmöglichkeiten

Wissen Sie, dass der kleine Ferienort Zavala über die schönsten Strände der Insel Hvar verfügt? Ein großer Vorteil ist hier die günstige Südlage und der Schutz durch die vorgelagerte Insel Scredo. Die zauberhaften Kiesstrände befinden sich ganz in der Nähe von Nautilus-Bay. Sie alle sind leicht zu Fuß über den Promenadenweg erreichbar. Der Aufenthalt am Strand kann sehr vielseitig sein. Sie können passiv am Strand liegen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und nach Herzenslust relaxen. Aber sicher verspüren Sie auch Lust auf Aktivitäten, entweder am Strand oder in und auf der wunderschönen Adria. Im Meer können Sie schwimmen, tauchen, schnorcheln, surfen oder auch mit dem Boot das benachbarte Inselchen Scedro mit seinen unberührten Naturschönheiten ansteuern. Die Fahrt dauert ca. 40 Minuten. Wenn Sie sich alleine nicht trauen: Es werden auch organisierte Bootsfahrten angeboten.

Natürlich können Sie sich auch am Strand z.B. bei einem Beachvolleyball-Match körperlich betätigen. Herrlich sind Wanderungen in die wunderschöne Umgebung. Oder lieben Sie es schneller? Dann unternehmen Sie doch eine Radtour. Fahren sie gern Mountainbike? In Zavala gibt es eine neue Strecke, die Sie auf die höchsten Erhebungen der Insel Hvar führt. Ein wundervoller Freizeitspaß!
kurzer geschichtlicher Überblick

Die Ansiedelung von Menschen auf der Insel Hvar reicht weit in die vorchristliche Zeit zurück. Hiervon zeugen u.a. bemalte Keramikstücke, die in Höhlen gefunden wurden. Die ersten Völker, die die Insel besiedelten, waren die Illyrer. Hügelgräber beweisen die Existenz dieses Volkes. Im Laufe der Zeit gelangten auch griechische Siedler nach Hvar. Illyrer und Griechen lieferten sich zu Beginn des 4. Jahrhundert vor Christi erbitterte Kämpfe um die Vorherrschaft. Neben Illyrern und Griechen, die Hvar bevölkerten, gab es die ionische Siedlung in Pharos, im heutigen Stari Grad.

In den Jahren 229 bis 228 v. Chr. kämpften die Römer gegen die Illyrer um die Herrschaft auf Hvar. Zu der Zeit regierte die Königin Teuta das Volk der Illyrer. Die wachsende Bedeutung Hvars war bereits damals nicht aufzuhalten. Die Insel, unter römischer Verwaltung stehend, bewahrte weitgehend ihre Unabhängigkeit. Das änderte sich jedoch nach dem Untergang des römischen Imperiums. Dalmatien und somit auch die Insel Hvar geriet unter die Herrschaft der Byzantiner. Im 7. Jahrhundert nahm sich das Fürstentum Neretljani der Insel an, bis sie im 11. Jahrhundert schließlich zum Königreich Kroatien gehörte.

Immer wieder kam es im Laufe der Jahrhunderte zum Wechsel der Machthaber über ganz Dalmatien: Eine lange Zeit, von 1278 bis 1797, herrschten die Venezianer, mit einer kleinen Unterbrechung durch die Ungarn, über die dalmatinischen Regionen. Dann folgten die österreichisch-ungarischen Monarchen mit einer weiteren Unterbrechung durch Napoleon. Nach dem 1. Weltkrieg schließlich gehörte Dalmatien zu Jugoslawien und seit 1991 zum unabhängigen Staat Kroatien.

Der kleine Ferienort Zavala auf der Insel Hvar erlebte natürlich das gleiche Schicksal wie ganz Dalmatien. Das Fischerdorf hieß damals jedoch Pitovska Plaza, „Strand von Pitve“ und gehörte zum Nachbarort Pitve. Nun jedoch ist Zavala ein eigenständiger, wunderschöner, sehr beliebter Ferienort.

Urlaub in Zavala mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Zavala, oder wollen Sie sich einfach nur über Zavala in Inseln informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Kroatien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Zavala Ferienwohnungen, Zavala Ferienhäuser, Zavala Hotels, Zavala Ferienanlagen, Zavala Landhäuser, Zavala Pensionen, Zavala Gästezimmer, Zavala Mobilheime

Hotel Zavala

    Leider keine Hotels in Zavala gefunden.

Ferienwohnung Zavala

Ferienanlage Zavala

  • Leider keine Ferienanlagen in Zavala gefunden.

Ferienhaus Zavala

Zavala, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Kroatien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express

Adrialin weltweit

  • DE
  • AT
  • IT
  • CZ
  • HU
  • SK
  • GB
  • FR
  • NL
  • PL
  • HR
  • SI
  • DK
  • SE
  • NO
  • CH
  • RU
  • BE
  • DE
    • DE DE
    • AT AT
    • IT IT
    • CZ CZ
    • HU HU
    • SK SK
    • GB GB
    • FR FR
    • NL NL
    • PL PL
    • HR HR
    • SI SI
    • DK DK
    • SE SE
    • NO NO
    • CH CH
    • RU RU
    • BE BE